Checkliste der Essgewohnheiten

  • Ich habe Schwierigkeiten mein Gewicht zu halten.
  • Ich habe schon verschiedene Diäten ausprobiert, die nie lange angehalten haben.
  • Ich esse oft, um negative Gefühle zu unterdrücken.
  • Ich habe Angst die Kontrolle übers Essen zu verlieren.
  • Ich finde es schwer zwischen emotionalem und körperlichem Hunger zu unterscheiden.
  • Wenn ich mich schlecht fühle, fange ich an zu essen.
  • Ich achte sehr auf Kalorien, Fett und Kohlenhydrate.
  • Ich sorge mich sehr um mein Gewicht.
  • Während des Tages esse ich kleine Mengen, am Ende ist es mehr als Andere essen.
  • Wenn mir langweilig ist fange ich an zu essen.
  • Ich esse oft unachtsam.
  • Ich finde es schwer zu fühlen, wann mein Magen voll ist.
  • Ich fühle mich schuldig, wenn ich etwas Ungesundes gegessen habe.
  • Ich ärgere mich, wenn ich merke, dass ich nach Essen giere.
  • Ich habe Schwierigkeiten mit Stress umzugehen, Essen beruhigt mich.
  • Essen kann ich nicht genießen, ich habe oft ein schlechtes Gewissen.
  • Ich habe Angst die Kontrolle zu verlieren.
  • Ich esse ununterbrochen.
  • Ich fühle mich oft unbeherrscht und unfähig aufzuhören.
  • ich esse oft während ich etwas Anderes tue.

Je mehr der obigen Aussagen auf Sie zutreffen, desto stärker beeinflusst achtloses Essen Ihre Essgewohnheiten. Seien Sie sich sicher: Sie sind nicht allein.